Unsere Partner:        

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

23.10.20 21:10 Alter: 244 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Senioren- und Breitensport
Von: BLV

BLV-Vizepräsident Breitensport Willi Wahl erhält DLV-Ehrenschild

Hohe Ehre für den langjährigen Vizepräsidenten Breitensport des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes (BLV) Willi Wahl. In der jüngsten Sitzung des BLV-Verbandsrates in Regensburg wurde 64-jährige Mittelfranke von BLV-Präsident Gerhard Neubauer mit dem DLV-Ehrenschild für seine Verdienste um die Leichtathletik ausgezeichnet.


Aus den Händen von BLV-Präsident Gerhard Neubauer (rechts) erhielt Willi Wahl (Mitte) das DLV-Ehrenschild. Dazu gratulierte auch DLV- und BLV-Vizepräsident Jochen Schweitzer (links). Foto: Peter Kapustin

Wahl, einst selbst ein erfolgreicher Läufer, gilt seit geraumer Zeit seit gut 20 Jahren als eine der treibenden Kräfte in der bayerischen Leichtathletik - speziell für den Bereich Breiten- und Laufssport außerhalb des Stadions. Durch seinen unermüdlichen Einsatz konnte sich der Laufbereich in Bayern in den vergangenen zwei Jahrzehnten überaus positiv entwickeln.

In den 1990er Jahren stellte er seine organisatorischen Geschicke bei verschiedenen Projekten des BLV unter Beweis. So organisierte Wahl unter anderem ab 1999 die Ausrichtung des Bayern-Cups. Von 2002 bis 2006 fungierte er als BLV-Laufwart, von 2006 bis heute bekleidet er das Amt des Vizepräsidenten Breitensport. Seinem diplomatischen Geschick sowie unzählingen Gespräch ist es zu verdanken, dass sie so genannte Laufgebühr in Bayern letztendlich akzeptiert und von den Veranstalter angenommen wurde. Zudem blieb die Zahl der Laufveranstaltungen in der Ära "Wahl" konstant und stieg zum Teil sogar an.

Auch neue Projekte sind für Willi Wahl stets eine willkommene Herausforderung. So wirkte er 2015 maßgeblich beim Start von "Lauf dich fit!", dem Vorzeigeprojekt des BLV, mit und nahm bei unzähligen Projektveranstaltungen und Schulvisiten teil. "Sportlich hoch engagiert, aber stets mit fairem Handel - das ist das Markenzeichen von Willi Wahl", betonte BLV-Präsident Neubauer. "Eine positive Eigenschaft,die verschiedene Interessensgruppen zusammenbringt, zum Beispiel Bergläufer, Seniorensportler, Ultraläufer, oder Crossläufer wie Frauen und Männer aller Alters- und Leistungsgruppen."